MAGNEX® 120 LW - Magnetometer für den Land- und Wassereinsatz

        • Land- und Wassereinsatz
        • Bohrlochsondierung
        • Digitales Mehrkanalsystem
        • Digitale Datenaufzeichnung: optional EPAD®-Datenlogger und EPAS®-Software
        • Robust und zuverlässig
        • Ergonomisches Handling                  

 

  

 

Anwendung

Das MAGNEX® 120 LW dient zum Auffinden fer­romagnetischer Objekte, die sich im Erdboden oder am Grund von Gewässern befinden. Ein wei­teres Einsatzfeld des MAGNEX® 120 LW ist die Bohrlochsondierung, wo magnetische Anomalien in größerer Tiefe oder in stark gestörten Suchgebieten nachgewiesen werden müssen. MAGNEX®-Sonden gehören mit zu den Spitzenprodukten auf dem in­ternationalen Markt.

Die Sonde enthält eine von EBINGER entwickelte Induktortechnik. Der Basisabstand beträgt zirka 430 mm. Die Konstruktion ist robust und wasser­dicht. Sie verfügt über eine hohe Langzeitkonstanz in Bezug auf Parallelität und Schaukelabgleich.

 

Bohrlochsondierung

Ein spezielles Wasserkabel ermöglicht die Bohrloch­sondierung. Das Kabel hat eine Standard-Länge von 25 m und verbindet das Sondenrohr druckwasser­dicht mit der Geräteelektronik. EBINGER liefert auch größere Kabellängen auf Wunsch.

Effizienz durch Mehrkanalsysteme

Mehrkanalsysteme von EBINGER machen jede Son­dierung genauer und wirtschaftlicher. Die Systeme sind flexibel einsetzbar, sowohl handgeführt als auch fahrzeuggestützt. Mehrkanalsysteme zeichnen die Daten beim Suchvorgang zuverlässig auf, ohne dass ein Experte dabei sein muss. Die Expertise be­schränkt sich auf die spätere Auswertung der Daten am Computer.

In der Kampmittelräumung werden digitale Messda­tensysteme zur geotechnischen Vorerkundung (tech­nical survey), sowie zur Qualitätssicherung und -kontrolle beräumter Flächen eingesetzt (QA/QC).

Digitale Messdatenaufnahme

Der EPAD® - Datenlogger und die EPAS® - Software sind perfekt aufeinander abgestimmt und bilden das EBINGER - System zur Aufzeichnung, Be­arbeitung, Visualisierung und Auswertung digitaler Messdaten für die Kampfmittelräumung.

Der EPAD® - Datenlogger kann als Ein- oder Mehrkanalsystem (bis zu 6 Kanäle) im Feld eingesetzt wer­den. Die EPAS® - Software automatisiert komplexe Schritte der Bearbeitung sowie die Auswertung der Daten im Hintergrund. Das EBINGER - System zeichnet sich besonders durch seine einfache Bedienbarkeit aus.

EPAD® - Datenlogger, EPAS® - Software und Detek­tor

 

technische Daten

Stromversorgung  wechselbarer NiMH Akku 12 V 2,0 Ah

 

 Betriebsdauer  ca. 6 Stunden bei + 20°C

 

 Temperaturbereich   ca. -10°C bis +40 °C
 Empfindlichkeitsstufen   5

 Abmaße

 Gesamt  ca. 1500 x 420 x 210 mm
 Ovalspulen  ca. 420 x 280 mm
 Basisabstand  ca. 1200 mm

 Gewicht

 Gewicht  ca. 3.1 kg

 

weitere Bilder

 

Katalog

MAGNEX® 120 LW - Magnetometer für den Land- und Wassereinsatz 

 

 

Aktuelle EB-News 11/16 zum downloaden...


Aktueller Fachbeitrag 03/16 "Raumeffekt" zum downloaden...