UPEX® 740 MF-3 PI Fahrsystem

      • Digitale Messdatenaufzeichnung

      • Hohe Tiefenwirkung
      • Georeferenzierung mit GNSS
      • Herstellerunabhängige NMEA
      • Ein-Mann-Betrieb
      • EMI-Frequenz-Shift 

        Gute Geländegängigkeit                            

  

 

Allgemeines

Deutliche Effizienzsteigerung durch Weiterentwicklung der weltweit bewährten UPEX® 740 M Großschleifen: Das Ergebnis ist ein variables Fahrsystem von 1 - 2 m2 für die schnelle Oberflächensondierung mit hoher Tiefenwirkung. Zur Anpassung an die lokalen Suchbedingungen verfügt die neue Elektronik über 3 Suchstufen LOW / MEDIUM / HIGH.

Eine MK 82 konnte auf Stufe MEDIUM in einer Tiefe von ca. 3 m Tiefe nachgewiesen werden.

Die Großschleife zeichnet sich durch eine hohe Ortungsreichweite auf mittlere und große Metallkörper aus, wobei Drahtreste, Nägel oder kleinvolumiger Schrott von der Anzeige ausgeblendet werden kann. Dies verringert den Aufwand für überflüssige Grabungsarbeiten und beschleunigt den Fortgang der Produktivität.

 

Merkmale

  • Drei Empfindlichkeitsstufen
  • Zehn Sampling-Delay-Stufen
  • Analogausgang

  • Reduziertes Bewegungsrauschen
  • Optisch / akustische Anzeige
  • Einfache Bedienung, leichte Handhabung
  • Keine Ausrüstungsgegenstände am Körper
  • Erweiterungsfähiger UXO Detektor
  • Gutes Auflösungsvermögen
  • Zerlegbar für den Transport

 

Wirkungsweise

Das Suchsystem MF-3 beruht auf dem EBINGER Pulsinduktionssystem UPEX® 740 M, welches vereinfacht als elektromagnetisches Echoverfahren beschrieben werden kann.

Der PI-Detektor emittiert über seine Suchschleife Magnetpulse mit bestimmter Wiederholfrequenz, die in metallenen Suchobjekten Wirbelströme induzieren. Es entsteht eine elektromagnetische Rückwirkung, die als Ortungssignal in den Pulspausen aufgenommen und elektronisch zur Anzeige gebracht wird

 

Unterstützt durch EPAS®/EPAD®

UPEX 740® MF-3 verfügt über einen Analogausgang zwecks Datenaufzeichnung mit dem EBINGER EPAD® Datenlogger. Dieser zeichnet die Messwerte des Surveys auf, für eine spätere Verarbeitung, Interpretation und Umwandlung in digitale Anomalienkarten. Die Datenaufzeichnungen / Kartierungen sind fälschungssicher und somit ideal geeignet für QA & QC und Dokumentation. Diese Version entspricht den Anforderungen von GIS-Systemen (Geoinformationssystemen) und unterstützt IMSMA (Information Management System of Mine Action). Durch die optionale Georeferenzierung wird eine zeitliche Trennung zwischen Detektionsarbeit, Interpretation und Objektbergung möglich. Bei der analogen Ortung war, um ein Risiko des Koordinatenverlustes zu minimieren, eine Ausgrabung der Fundobjekte im unmittelbaren Nachgang des Surveys erforderlich.

Die Option zur Georeferenzierung erlaubt nun eine zwischengeschaltete Bewertung der Daten durch z. B. übergeordnete Stellen zwecks optimierter Räumabläufe, dh. Targetlisten ermöglichen eine wirtschaftliche Planung der Räumaktivitäten. UPEX 740® MF-3 bietet somit die optisch/ akustische Suche als auch eine rein digitale Datenaufnahme oder beides im kombinierten Einsatz.

 

Lieferumfang des UPEX® 740 MF-3

  • Suchschleife 1 x 1 m (1 m2)
  • Elektronikeinheit inkl. Befestigungsvorrichtung
  • Rahmen Fahrsystem mit Radsatz
  • Akkupack inkl. Ladegerät

Sonderzubehör:

  • EPAD® – PDA inkl. Bluetooth-Einheit (Datenlogger),Transportkoffer, Ladetechnik und Halterung
  • EPAS® – Software zur Datenauswertung / Kartierung
  • GPS – System
  • GPS – Antennenstab und Fangbänder

 

Technische Daten

  •  Stromversorgung:  Anschraubbarer Li-Ionen Akku: 11,1 V, 4,4 Ah
  •  Betriebszeit:            Li-Ionen Akku ca. 12 h
  • Temperaturbereich: -20 °C bis + 55 °C

  • Maße:                        Schleifenrahmen ca. 1 qm

                                       Raddurchmesser ca. 600 mm

                                       Spezialräder auf Anfrage

                                       Elektronikbox 305 x 145 x 150 mm

  •  Gewicht:                      
    Elektronikbox 1400 g ohne Akku
    Li-Ionen Akku 380 g
    PDA 600 g
    PDA-Halter

    466 g

    Fahrrahmen komplett

    11,40 kg

    Kompletter Wagen mit PDA und 1 m2 Schleife

    15,75 kg

  • Signalanzeige:             Analoginstrument/akustische Anzeige/Kontrolltakte für Betriebsbereitschaft
  • Suchstufen:                  LOW – MED – HIGH
  • Batterie Kontrolle:       Instrument

 

weitere Bilder